Wie man einen Marketingplan inmitten der Unsicherheit erstellt

Das Marketing läuft nach Plan. Einer der verwirrendsten Aspekte des Jahres 2020 ist, dass unsere Pläne sich ändern mussten – aber ohne klare, bestätigte, neue Strategien, um sie zu ersetzen. Selbst sechs Monate im Voraus zu prognostizieren, ist mit Risiken behaftet. Unser Planungshorizont schrumpft, und die Pläne, die wir machen, sind mit viel mehr Unsicherheit behaftet.

Als Marketingmanagerin besteht Ihre Aufgabe darin, den Marketingmitarbeitern in Ihrem Team zu helfen, sich wieder zu orientieren und Wege zu finden, sich unter diesen Umständen zu konzentrieren. „In einer Zeit der Ungewissheit können viele Informationen durcheinander geraten, und es kann leicht passieren, dass man den Fokus verliert“, sagt Garnor Morentes, der Group Marketing Manager von LinkedIn. „Sie müssen Ihrem Team dabei helfen, sich auf das zu konzentrieren, was am wichtigsten ist, und Ihre Sichtweise darlegen, welche Prioritäten sie in ihrer persönlichen Planung und Rolle setzen sollten.

Ein wichtiger Ausgangspunkt ist es zu akzeptieren, dass die Art der Pläne anders sein wird. In vielen Fällen werden sie nicht den gleichen Zeitrahmen abdecken wie die Pläne, die Sie vor Beginn des Jahres gemacht haben. Sie werden Absicherungen und risikomindernde Was-wäre-wenn-Pläne enthalten, bei denen Sie sich die Möglichkeit geben, sich zu drehen und auf verschiedene Szenarien einzustellen. Eine Planung, die an Bedingungen geknüpft ist und Ziele über einen kürzeren Zeitraum setzt, ist jedoch besser als gar keine Planung. Sie bietet einen entscheidenden Orientierungssinn, der Ihrem Team hilft, voranzukommen, Zeit einzuplanen, über Taktiken zu entscheiden und Ihre Diskussionen mit dem Rest des Unternehmens zu leiten. Und obwohl die Planung aufdecken kann, wie viele bekannte Unbekannte es gibt, kann sie Ihr Team auch beruhigen, indem sie die Dinge bestätigt, die bekannt sind – und die sich nicht ändern werden.

Als Marketingmanager sind Sie vielleicht nicht in der Lage, eine Strategie für das Unternehmen als Ganzes festzulegen, aber Sie können auf jeden Fall eine Strategie für Ihr Marketingteam festlegen: wie Sie interne Anforderungen erfüllen, den Verkauf unterstützen, den Fortschritt messen und sich anpassen, wenn die Situation verschiedene Phasen durchläuft. Zu signalisieren, dass Sie bereit sind, die Initiative zu ergreifen, und dass Sie einen Plan haben, an den Sie glauben, kann eine wichtige Rolle dabei spielen, Ihr Team motiviert und engagiert zu halten.

Für den Leitfaden The Marketing Manager’s Survival Guide haben wir Marketingmanager aus großen und kleinen Unternehmen zu den Herausforderungen der Planung in unsicheren Zeiten befragt – und zu den Taktiken, die sie entwickelt haben, um Kollegen beim Vorankommen zu unterstützen. Wir sprachen auch mit Marketing- und Managementexperten darüber, wie sich alltägliche Pläne und umfassendere Marketingstrategien anpassen können. Hier ist das, was sie uns erzählt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.