In 8 Schritten zur perfekten Geschäftspräsentation

Mit einer Geschäftspräsentation kannst Du nicht nur Dein Know-how zeigen, sondern auch Deine Reputation verbessern. Das Vorbereiten einer Geschäftspräsentation erfordert jedoch Recherche, Organisation, Planung – und Mut. Du willst Deine Zuhörer nicht nur mit relevanten Informationen versorgen, sondern sie mit der Präsentation auch motivieren, gewünschte Maßnahmen zu ergreifen.

Schritt 1: Was ist das Ziel der Präsentation?

Definiere den Hauptzweck für Deine Präsentation. Bestimme genau, was Du Deinen Zuhörern vermitteln möchtest.

Schritt 2: Lerne Dein Publikum kennen

Erfahre mehr über Deine Zuhörer, einschließlich der Bedürfnisse, Interessen, Vorlieben und Ziele. Auf diese Weise kannst Du Deine Präsentation so anpassen, dass die Gruppe gut auf Deine Informationen reagiert. Präsentierst Du Deinen Zuhörern beispielsweise Informationen zu Computerprogrammen, obwohl diese sich nicht mit Programmierung auskennen, dann vermeide Fachjargon. Nutze einfache Begriffe, um Deinen Standpunkt zu verdeutlichen.

Schritt 3: Schaffe Dir einen ersten Überblick

Erstelle Dir einen groben Überblick darüber, wie Du Dein Ziel erreichen willst. Nimm Dir dafür klar definierte Abschnitte Deiner Präsentation vor. Beginne mit einer spannenden Einführung, gestalte eine aussagekräftige Mitte und beende mit einem Abschluss, der Deine Aussagen bekräftigt.

Schritt 4: Umfassende Recherche

Recherchiere gründlich und liefere Beweise für jedes faktenbasierte Element Deiner Präsentation. So verleihst Du Deinen Behauptungen Glaubwürdigkeit. Besprichst Du beispielsweise die Verkaufsergebnisse aus dem letzten Jahr, kannst Du ein Diagramm der Ergebnisse zusammen mit den genutzten Maßnahmen einfügen.

Schritt 5: PowerPoint? Weniger ist mehr!

Reduziere die visuelle Folienpräsentation auf die wichtigsten Aufzählungspunkte. Du kannst diese Punkte erweitern, wenn Du zur Mitte Deiner Präsentation gelangst.

Schritt 6: Fragen vorbereiten und beantworten

Bereite eine Liste möglicher Fragen vor und notieren die Antworte. Nimm Dir einen Partner oder Experten der Branche mit, um potenzielle Fragen zu Themen zu beantworten, mit denen Du Dich nicht auskennst.

Schritt 7: Präsentation üben

Übe Deine Geschäftspräsentation vor jemandem, der mit Deinem Konzept vertraut ist. Bitte Deine Zuhörer um Vorschläge zur Verbesserung Deiner Präsentation.

Schritt 8: Präsentationsort vorbereiten

Plane den Besprechungsraum oder einen anderen Ort mindestens einige Wochen vor Deiner Geschäftspräsentation und stellen sicher, dass alle erforderlichen Geräte vorhanden sind. Besuche den Ort einige Tage vor dem Meeting und führe einen Probelauf der Präsentation durch. So wird Deine Geschäftspräsentation zum Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.